Mercedes – Umbau eines bestehenden Gitters

Jedem Hund seinen Platz. So auch für die Hunde von Claudia und Benno. Die Familie ist gewachsen und die beiden Hunde haben einen neuen Spielkameraden erhalten. Der dritte Vierbeiner fand vorerst in einer zusätzlichen Box auf dem Rücksitz Platz. Bei einem grossen Auto wie dem Mercedes ist das zwar möglich, jedoch nicht ideal. Damit alle Hunde sicher im Kofferraum mitreisen können, durfte ich die bereits vorhandene Box umgestalten.

Claudias und Bennos Wunsch war, die Box auf ein Drittel und zwei Drittel des Kofferraumplatzes aufzuteilen. Sie sollte aber auch einfach wieder halbiert werden können und der ursprünglichen Situation entsprechen. Das war eine knifflige Aufgabe. Doch ich habe es geschafft und die passende Lösung für diesen Wunsch gefunden.

Des Rätsels Lösung ist eine neue Türe, die ich an einem festen, unbeweglichen Stück angeschlagen habe. Die bereits vorhandene Trennwand habe ich um genau die Breite des fixen Stückes nach rechts verschoben, was die gewünschte Aufteilung von einem Drittel und zwei Drittel ergeben hat. Da die vorher genutzte Türe noch vorhanden ist, können Claudia und Benno jederzeit die neue Türe mit dem festen, unbeweglichen Stück entfernen und die vorherige wieder einhängen. Danach müssen sie nur noch das Trenngitter zur Halbierung des Kofferraumplatzes zurückschieben. 

Wünschen Sie sich auch eine passende Lösung? Nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Ich freue mich von Ihnen zu hören oder zu lesen. 

 

Projektumfang in Kürze

  • Umbau eines bestehenden Gitters